Layout
Textgröße
Kontrast
Untertitel

Angemessener Lebensstandard und sozialer Schutz (Art. 28)  


1

Angemessener Lebensstandard und sozialer Schutz (Art. 28)


2

65. Der Ausschuss ist besorgt über


3

a) die überproportional hohe Armutsquote bei Menschen mit Behinderungen;


4

b) den mangelnden Zugang zu Programmen der Behindertenhilfe für Flüchtlinge mit Behinderungen und Menschen mit Behinderungen in flüchtlingsähnlichen Situationen, einschließlich Menschen mit Behinderungen, die unter vorübergehendem Schutz stehen.


5

 


6

 


7

66. Der Ausschuss empfiehlt dem Vertragsstaat,


8

a) wirksame Maßnahmen zur Beseitigung der Armut von Menschen mit Behinderungen zu ergreifen, einschließlich der vollständigen Abdeckung durch das Sozialversicherungssystem;


9

 


10

b) Flüchtlingen mit Behinderungen und Menschen mit Behinderungen in flüchtlingsähnlichen Situationen, einschließlich Menschen mit Behinderungen, die unter vorübergehendem Schutz stehen, den Zugang zu Programmen der Behindertenhilfe zu eröffnen, um zu verhindern, dass sie in Armut geraten.


11

 


12

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner