Layout
Textgröße
Kontrast
Untertitel

Zivilschutz in Österreich


1

Zivilschutz in Österreich


2
Das ist das internationale Schutzzeichen des Zivilschutzes:

3

In einem internationalen Abkommen steht genau beschrieben, wie das Zeichen ausschaut.


4

Das Abkommen heißt „Zusatzprotokoll zu den Genfer Abkommen vom 12. August 1949 über den Schutz der Opfer internationaler bewaffneter Konflikte“.


5

 


6

Die Beschreibung des Schutzzeichens steht im Artikel 66 des Abkommens.


7

Hier finden Sie weitere Informationen zu Zivilschutz in Österreich:


10

Zivilschutz, Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz in Österreich


11

In Österreich ist das Bundesministerium für Inneres (BMI) für die Koordination zuständig,


12

wenn es in Österreich oder im Ausland große Katastrophen gibt, wie zum Beispiel Erdbeben oder Überschwemmungen.


13

Das BMI koordiniert alle anderen Stellen.


14

Das heißt, es organisiert zum Beispiel Treffen.


15

Wenn nur eine Stelle für die Koordination zuständig ist, kann man besser und schneller auf Krisensituationen reagieren.


16

Im BMI gibt es eine Abteilung für Krisenmanagement, Lageinformation und Leitstellenangelegenheiten.


17

Diese Abteilung ist zum Beispiel zuständig für das Call Center.


18

Ein Call Center ist ein Telefonzentrum, bei dem Sie anrufen können, wenn Sie Fragen zu einem bestimmten Thema haben.


19

Dieses Call Center gibt es zum Beispiel vor Wahlen oder bei einer Krise.


20

Die Abteilung ist auch zuständig für:


22
  • Staatliches Krisen- und Katastrophenschutzmanagement (SKKM),  

26

Zu Katastrophenmanagement gehören:

Cookie Consent mit Real Cookie Banner